Im Folgenden sehen Sie unser Programm zum „17. Kölner Heimbeatmungsworkshop“. Kurzfristige Änderungen behalten wir uns vor.

 

Zeiten Vorträge/Diskussionen
Raum Mülheim
Vorträge/Diskussionen
Raum Kalk
Workshop 1
Raum Ehrenfeld
Workshop 2
Raum Lindenthal
08:15-09:00 Registrierung und Anmeldung
Eröffnung Industrieausstellung
08:45 Begrüßung
09:00-10:00 Ein Überblick über die Beatmungsmedizin in Deutschland: Wer macht eigentlich was?

Dr. Martin Gross
(Ev. Krankenhaus Oldenburg)

PD Dr. Urte Sommerwerck
(Cellitinnen-Severinusklösterchen Köln)

„Wenn der Motor schwächelt?“
Das Zwerchfell im prolongiertem Weaning

Dr. Stefan Plein
(Cellitinnen-Severinsklösterchen Köln)

Dr. Karsten Siemon
(Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft)

manuelles Sekretmanagement:
Praktische Beispiele aus der Physiotherapie

Melanie Strauch
(Praxis Frijters)

Telemedizin Live-Visiten, technische Möglichkeiten und Perspektiven

Prof. Dr. med. Michael Czaplik
(Docs in Clouds TeleCare GmbH)

10:00-10:30 Pause / Besuch der Industrieausstellung
10:30-11:30 ALS: Unterschiedliche Behandlungs-/Beatmungsformen in der häuslichen Umgebung

Dr. Guido Ketter
(BDH Klinik Vallensar)

Herausforderung Entlassungsmanagement aus der Sicht eines Weaningzentrums

Prof. Wolfgang Galetke
(Vamed KlinikHagen)

IPReG – Endlich!?

Guido Faßbender
(Linimed Gruppe)

Kira Nordmann
(KNAIB)

Ist weniger mehr?
PIW: ein alternatives Konzept zur Dekanülierung

Mechtild Glunz
(Logopädie ZAK)

Notfall, was dann? Praktisches Notfalltraining für Pflegekräfte in der außerklinischen Intensivpflege

Andreas Selbach
(helfen.lernen.jetzt)

11:30-12:00 Pause / Besuch der Industrieausstellung
12:00-13:00 Umsetzung IPReG:
Sachstand und Ausblick aus Sicht eines Kostenträgers

Volker Eimertenbrink (IKK Classic)

 Qualität der Überleitung:
Was braucht es aus der Sicht der Sozialen Arbeit?

Ulrike Kramer MA
(2. Vorsitzende Bundesvorstand DVSG)

Blackbox Digitales Entlassmanagement

Nico Thomas Gollnick
(Recare Deutschland GmbH)

Aromatherapie/Erfahrungsberichte: Aromapflegersiche Möglichkeiten der Tracheostomapflege

Tanja Kapell (Linimed NRW)

Jeder Tag zählt!
Aktives, assistiert passives und koordinatives Training in der außerklinischen Intensivpflege

Alexander Kamps
(THERA- Trainer)

13:00-14:00 Mittagspause / Besuch der Industrieausstellung
14:00-15:00 Begutachtungslanleitung Außerklinische Intensivpflege und Qualitätsprüfungs-Richtlinien häusliche Krankenpflege und außerklinische Intensivpflege:
Wo stehen wir? Wo geht’s hin?

Dr. Veronika Nelißen
(Medizinischer Dienst Bund)

Atmungstherapeut/innen im Wandel der Zeit: Von der Klinik in die ambulante Versorgung

Benjamin Scheffler
(AT Schöner Leben )

Ernährung bei Heimbeatmeten

Michael Germroth
(Fresenius Kabi)

Sekretmanagment:
Einsatz Hustenassistenten, Therapien und Vergleichbarkeit

Thomas Hillmann
(AT Ruhrlandklinik Essen)

Notfall, was dann?
Praktisches Notfalltraining für Pflegekräfte in der außerklinischen Intensivpflege

Andreas Selbach
(helfen.lernen.jetzt)

15:00-15:15 Pause / Besuch der Industrieausstellung
15:15-16:15 Diskussionsrunde: Außerklinische Intensivpflege – Ein Blick in die Zukunft!
Moderation:
Dieter Haak

Stefan Hille (Vorstandsmitglied BPA)

Dr. Nelißen (Medizinischer Dienst Bund)

Volker Eimertenbrink (IKK Classic)

Guido Faßbender (Linimed Gruppe)

Dr. Martin Gross (DIGAB Präsident elect)

Diskussionsrunde: Außerklinische Intensivpflege – Ein Blick in die Zukunft!
Moderation:
Dieter Haak

Stefan Hille (Vorstandsmitglied BPA)

Dr. Nelißen (Medizinischer Dienst Bund)

Volker Eimertenbrink (IKK Classic)

Guido Faßbender (Linimed Gruppe)

Dr. Martin Gross (DIGAB Präsident elect)

Mobilität mit Beatmung!
Lösungen und worauf ist zu achten?

Mirco Fahlbusch
(AT Breas medical)

Positionieren mit kleinen Hilfsmitteln: Von Menschen mit neurologischem Krankheitsbild – Theoretische Basics und praktische Tipps!

Carola Graf
(Kubivent Pflegesachverständige)


Parallel laufend: Parcours & Ausstellungen

Raum Nippes

Pflege-Parcour
Foyer & Flure Porz

INDUSTRIEAUSSTELLUNG